Hautzange


Hautzange

Scheren mit denen man die Haut schneiden kann oder Nagelhautschieber sind mögen manchen noch ein Begriff sein. Was viele jedoch nicht wissen... Es gibt auch Zangen mit denen man die Haut an den Fingernägeln und Zehnenägeln schneiden kann.

Die Hautzange - eine besondere Kreation

Die Hautzange unterscheidet sich am Griff kaum von einer Nagelzange. Höchstens, dass sie zumeist etwas kleiner ist. Wo sich die Hautzange aber markant unterscheidet, ist die Spitze. Die Form ist so konzipiert, dass sich jegliche, hervorstehende Haut um den Fingernagel bzw. Zehennagel zu schneiden. Eine Hautzange kommt sehr oft in professionellen Nagel- und Fußpflegestudios zum Einsatz, ist aber auch super für zu Hause geeignet.

Verschiedene Größen und Spitzenformen der Hautzange

Natürlich gibt es nicht nur eine Hautzange zu kaufen, sondern es stehen mehrere Modelle zur Auswahl. Diese untescheiden sich zumeist durch die Gesamtgröße, sowie der Länge der Schneide. Eine gängige Schneidenlänge ist 4.5 mm. Prinzipiell hat aber jeder seine eigenen Präferenzen und es lässt sich auch mit einer Schneidenlänge von 7 mm wunderbar arbeiten.

Auch praktisch: Eine Hautzange verfügt über einen zusätzlichen Verschluss zum Schutz der Spitzen bei Nichtgebrauch. Ansonsten hat jede Hautzange eine hochwertige Doppelfeder, die auch repariert und ausgetauscht werden kann.

Mit der Hautzange die Nagelhaut schneiden

Mindestens genauso wichtig wie die Pflege der Fingernägel ist auch die Pflege der Nagelhaut. Gerade während den kühleren Monaten im Winter, wenn die Luft sehr trocken ist, ist eine eingerissene Nagelhaut keine Seltenheit. Natürlich wollen die meisten dann so schnell wie möglich die Nagelhaut entfernen.

Mit einer Hautzange lässt sich problemlos die Nagelhaut schneiden. Wir zeigen Ihnen wie Sie am besten mit einer Nagelhautzange die Nagelhaut entfernen. Natürlich ist zuerst einmal wichtig, dass die Schneide der Hautzange gut geschliffen ist und präzise schneidet, damit sich die Nagelhaut entfernen lässt. Die Nagelhautzange sollte sich ohne größeren Kraftaufwand öffnen und schließen lassen. An den Kanten und der Oberfläche lässt sich einfach erkennen, ob die Hautzange gut verarbeitet wurde und eine hochwertige Qualität aufweist. Vorzugsweise sollte Instrument aus rostfreiem Edelstahl gefertigt sein.

Nagelhaut entfernen mit einer Hautzange

  • Haut vor dem Schneiden einweich und anschließend abtrocknen
  • Nagelhaut um das komplette Nagelbett schneiden und entfernen
  • Kontrollieren Sie regelmäßig, ob Schmutz oder Hautteile zwischen den Schneiden hängengeblieben sind
  • Nach dem Schneiden die Hautzange reinigen und desinfizieren

Bewahren Sie Ihre Hautzange stets in der mitgelieferten Schutzverpackung auf um Beschädigungen vorzubeugen.