Skalpelle


Skalpelle

Wichtigstes Kriterium für ein gutes Skalpell ist, dass die Schneide scharf ist und sauber schneidet. In der Medizin werden fast ausschließlich Skalpelle mit austauschbaren Klingen verwendet - der Hygiene wegen. Erhältlich sind auch Skalpelle bei denen die Klinge fixiert ist. Diese sollten mit der Zeit nachgeschliffen, da sie nach öfterer Anwendung an Schärfe verlieren.

Skalpelle mit austauschbaren Klingen

Die beliebtesten Skalpelle sind diejenigen, bei denen der Halter mit verschiedenen Klingen bestückt werden kann. Das heißt Sie benötigen nur einen Halter und können darauf spitze, abgerundete, hakenförmige Klingen etc. platzieren. Eine stumpfe Klinge ist schnell und einfach ausgetauscht. Ein großer Vorteil ist dies natürlich für den medizinischen Bereich, wo eine Klinge, um Infektionen zu vermeiden, nur einmal zum Einsatz kommen sollte.Aber auch Bastler kommen bei dieser Art von Skalpell voll auf Ihre Kosten.

Skalpell in der Fußpflege

Auch in der Fußpflege kommt dem Skalpell eine wichtige Rolle zu. Vor allem wenn es darum geht überschüssige Hornhaut oder Hühneraugen zu entfernen. Wie Sie dies auch selbst bewerkstelligen beschreiben wir nachfolgend Schritt für Schritt.

Wichtig: Klären Sie zuerst unbedingt ab, ob das Hühnerauge nicht zu tief in der Haut sitzt. Diabetiker und Rheumapatienten sollten sich die Hühneraugen nur von Fachpersonal entfernen lassen. Treten während des Entfernens des Hühnerauges Schmerzen auf, ist der Vorgang sofort zu beenden.

Hühnerauge entfernen

  • Weichen Sie zuerst die Haut Ihrer Füße mittels Fußbades auf
  • Danach: Mit dem Skalpell Schicht für Schicht - von der Seite herkommend - das Hühnerauge bzw. die Hornhaut wegschaben.
  • Wir empfehlen eine abgerundete Klinge zu verwenden.
  • Die behandelte Stelle desinfizieren und beobachten. Hat die Entfernung des Hühnerauges nicht funktioniert oder entsteht sofort wieder ein Neues, kontaktieren Sie einen Arzt oder Fachmann.