Mund & Zähne


Professionelle Instrumente für Mund & Zähne

Obwohl jeden Tag die Zähne mindestens zwei Mal gründlich geputzt werden, kann es sein, dass sich die Zähne gelb verfärben oder sich Zahnstein bildet. Das kann viele verschiedene Gründe haben. Zahnverfärbungen kommen oft vom Rauchen, Kaffee- oder Teetrinken. Zahnstein kann sich auch in den engsten Zahnzwischenräumen bilden, die auch mit Zahnseide nur sehr schlecht erreicht werden können.

Aber diese Probleme können nun aus dem Weg geschafft werden!

Zahnradierer

Der Zahnradierer besitzt eine Radierspitze aus Naturgummi, angereichert mit Karborund. Er sollte ein Mal wöchentlich angewendet werden. Dabei sollte die schräge, abgeflachte Spitze verwendet werden, um die Verfärbungen zu entfernen. Für die Zwischenräume wird die Spitze verwendet. Falls die gelbliche Verfärbung nach einigen Sekunden noch nicht verschwunden ist, dann sollte der Vorgang beendet werden. Dann sollte am Besten ein Zahnarzt kontaktiert werden. Die Ursachen für diese Verfärbung liegen dann höchstwahrscheinlich irgendwo anders.

Der Zahnradierer kann auch bei Kindern, also sprich bei Milchzähnen verwendet werden. Eine Ausnahme stellen künstliche Zähne dar, hier sollte der Zahnradierer keinesfalls ausprobiert werden.

Dieses Mundhygieneinstrument wurde am Karolinska Institut getestet und als harmlos eingestuft. Jedoch gilt dies nur bei richtiger Anwendung!

Dieser Zahnradierer ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Neben dem normalen Produkt, gibt es auch eines mit scharfer Spitze am Ende, die als Zahnsteinentferner verwendet werden kann.

Zahnsteinentferner

Auch der Zahnsteinentferner bietet verschiedene Modelle. Ob es eine gerade, eine schnabelförmige oder hakenförmige Spitze sein soll, liegt am Anwender. Es muss persönlich entschieden werden, welches Modell sich am besten eignet.

Beim Entfernen von Zahnstein, muss das kantig geschliffene Ende vorsichtig und sanft über die Zahnoberfläche gezogen werden. Dabei muss immer vom Zahnfleisch ausgegangen werden. Wenn beim Entfernen des Zahnsteins auf das empfindliche Zahnfleisch geachtet wird, dann ist dieser Vorgang ungefährlich. Wird das Zahnfleisch aber verletzt, dann beginnt es schnell zu bluten, was sehr schmerzhaft sein kann.

Zahnstocher

Sind Sie es leid ständig auf der Suche nach einem Zahnstocher zu sein, der womöglich im Mund Holzsplitter hinterlässt und einen Haufen Müll verursacht?

Dann ist der Remos oder Sanident Zahnstocher aus Edelstahl genau das Richtige für Sie. Diese Zahnstocher passen dank ihrer Größe in jedes Portemonnaie oder auch in die Hosentasche. Bei richtiger Anwendung und Pflege halten sie ein Leben lang. Sie müssen nicht immer wieder entsorgt werden, sondern können ganz einfach abgewaschen oder desinfiziert werden.

Achtung: Die Anwendung dieser Mundhygieneinstrumente ersetzt aber keinen Termin beim Zahnarzt. Sie sollte nur als eigene Hygiene zwischen den Kontrollterminen verwendet werden. Das bedeutet, ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt wird jedem empfohlen, egal ob mit oder ohne Verwendung der Remos Mundhygiene Instrumente.

Zahnradierer
Der Zahnradierer Viele können ein Lied davon singen. Raucher, Tee- und Kaffetrinker. Sie alle können...
Zahnspiegel
Zahnspiegel Mit dem Zahnpiegel ist es besonders leicht, die Inneseiten der Zähne und der Mundhöhle...
Zahnsteinentferner
Zahnsteinentferner Die regelmäßige Hygiene beinhaltet viele Dinge. Genauso wie wir uns die Ohren und...
Zahnstocher
Zahnstocher und Co. Die Reinigung der Zahnzwischenräume ist wichtig für die Gesundheit der Zähne....