Haushaltsschere


Haushaltsschere

Haushaltsscheren werden aus Stahl hegestellt, wobei die Qualität des verwendeten Stahls ein wichtiger Faktor für die Standzeit(Lebendsdauer) und Schnitthaltigkeit (Schärfe) einer Schere ist. Für Remos Haushaltsscheren werden speziell ausgewählte Stahllegierungen verwendet.

Welche Werkstoffe werden zur Herstellung einer Haushaltsschere verwendet?

Grob werden die Stähle in rostfreien Edelstahl und Kohlenstoffstahl eingeteilt. Eigenschaften wie Härte und Rostbeständigkeit sind abhängig vom Gehalt an Chrom und Kohlenstoff im Stahl. Eine rostfreie Haushaltsschere darf mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Haushaltsscheren welche aus gewöhnlichem, gegen Korrosion nicht beständigem Kohlenstoffstahl, hergestellt sind, werden durch Vernickeln oder Verchromen der Oberfläche vor dem Rosten geschützt.
  • Kohlenstoffstähle wie z.B CK53 haben einen Mindest-C-Gehalt von 0,50%; Chemische Analyse der Elemente im Stahl in %: C 0.54, SI 0.36, MN 0.65, P 0.010, S 0.020, AL 0.005, N 0.004, CU 0.02, NI 0.03, CR 0.06, MO 0.01
  • Rostfreie Stähle besitzen einen sehr niederen Kohlenstoffanteil (0,045%); Chemische Analyse der Elemente im Stahl in %: C 0.045, CR 13.5% SI 0.25, MN 0.30
  • Härte Rockwell der Haushaltsschere ist größer als 52 und kleiner als 61 HRC gemessen 3mm von der Schneidkannte entfernt.
  • Die Härte einer einzelnen Schere ist aber innerhalb einer Bandbreite von 2 HRC. (z.B. 52-54HRC oder 56-54HRC)

Was macht eine gute Haushaltsschere aus?

Eine gute Haushaltsschere liegt gut in der Hand und ist vor allem scharf. Für die Schärfe der Haushaltsschere ist der Winkel in dem die Schneidkannte geschliffen ist, zuständig. Die Schneidkante der Haushaltsschere wird von Hand geschliffen. Für die Schärfe ist aber auch die verwendete Stahlqualität ausschlaggebend.

Der Stahl wird entweder geschmiedet oder gestanzt und anschließend gehärtet, gerichtet, zum Schluß geschliffen und mit den entsprechenden Verbindungsschrauben, Lagern oder Bolzen versehen und oberflächenveredelt. Verbindungsschrauben der Haushaltsschere sind nachjustierbar und können auch komplett gelöst werden. Der Scherenschleifer kann solche Lager und Verbindungsschrauben lösen und die Schere nachschleifen. Remos Haushaltsscheren liegen gut in der Hand und lassen sich angenehm und mit gleichmäßiger Kraftaufbringung öffnen und schließen.

Lange Lebensdauer der Remos Haushaltsschere 

 Aus nachfolgenden Gründen sind die Remos Haushaltsscheren lange haltbar:
  • Die Oberfläche der Haushaltscheren sind glatt und gratfrei, gebürstet, sandgestrahlt oder poliert.
  • Die Spitzen der Haushaltschere sind gleichmäßig geschliffen und passen perfekt übereinander.
  • Die Schneide der Schere schneidet vom Anfang bis zur Spitze ohne das die Schneidkanten haken.

Reinigung der Haushaltsschere

Unsere Haushaltsscheren besitzen eine lange Lebensdauer. Trotzdem sollte man ein paar Dinge beachten um lange Freude an der Schere zu haben.

Reinigen: Wir empfehlen die Verwendung von 70% Alkohol aus der Apotheke. Dazu etwas Alkohol auf ein Küchenpapier geben und die Schere damit reinigen. Geben Sie die Haushaltschere auf keinen Fall in die Spülmaschine, da das sehr agressive Spülmittel die Schärfe der Schere mindert. Zudem kommt es zu unschönen Wasserflecken auf der Scherenoberfläche. Behandeln Sie die Haushaltsschere auch nicht mit einem Scheuerschwamm, dieser macht Kratzer in die Scherenoberfläche und kann ebenfalls die Schärfe der Schere mindern.

Aufbewahren, pflegen und schleifen der Haushaltsschere

Haushaltsscheren immer trocken und sauber aufbewahren. Ab und zu einen Tropfen nicht harzendes Pflegeöl (z.B. Fahrradöl oder Nähmaschinenöl) in den Schraubenschlitz geben. Das hält die Schere leichtgängig. Scheren können nachgeschliffen werden, dies sollte aber nur von einem Fachmann gemacht werden. Sie können Ihre Haushaltsscheren auch bei uns nachschleifen lassen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach